Immer 2x absperren

Wieso soll man eigentlich an der Haustür zwei Mal absperren? Klar, wenn jemand das Schloß mit Lockpicks knacken will, muß er das Schloß 2x "picken", weil es nach der ersten Umdrehung zurückspringt; allerdings halte ich einen solchen Einbruch in der eigenen Wohnung für ziemlich unwahrscheinlich, dem gewöhnlichen Dieb geht es nicht um zerstörungsfreie Ästhetik, er wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Brecheisen oder ähnliches verwenden.
Der Aha-Effekt kam beim Anhören der Chaosradio-Folge "Schlüsselfragen": Kurz vor Schluß der Sendung erwähnten die Studiogäste, daß eine Hausratsversicherung nur zahlt, wenn die Haustür abgeschlossen war... und "abgeschlossen" ist angeblich nicht nur als "nicht nur zugezogen" definiert, sondern Bedingung ist, daß der Riegel mindestens 20 mm herausgeschoben wurde - und das ist bei den meisten Schlössern erst nach dem zweiten Absperren der Fall. Also: Immer 2x absperren :-)

comments powered by Disqus