E-Book-Vortrag: Schon wieder überholt :-)

Tja, da ist der Vortrag gerade mal 'ne Woche her, schon gibt es Entwicklungen, die definitiv ergänzenswert sind:
Wie im Vortrag erwähnt, schreitet die Entwicklung bei E-Paper rasant voran; ein Kritikpunkt war ja, daß die Auflösung vergleichsweise gering ist - nun hat Epson einen E-Ink-Prototyp mit 300 dpi vorgeführt. Und Ricoh stellte eine Weiterentwicklung von farbigem E-Paper vor.
Die dramatischste Entwicklung dürfte aber die Schlagzeile von Amazon sein: Erstmals hat Amazon mehr E-Books für den Kindle als gedruckte Bücher verkauft - die letzte Schlagzeile aus dem Vortrag bezog sich noch auf den Vergleich zum Verkauf von Hardcover-Büchern. Man sieht also deutlich, wie sehr das Thema boomt.

comments powered by Disqus