Milw0rm - das Ende einer Ära?

Lange Zeit war K-otic eine der ersten Anlaufstellen, wenn es um aktuelle (und frei zugängliche) Sicherheitstools oder Exploits ging; nachdem K-otic (unter neuem Namen) auf ein Abo-Modell wechselte, mauserte sich milw0rm zur ersten Adresse. Auch Dienste wie der md5/lanman-Hash-Online-Cracker war sicher gern gesehen (nicht jeder wollte zig Gigabyte Rainbow Tables aus dem Netz ziehen und damit seine Platte(n) füllen).
Nun schließt milw0rm seine Pforten - laut Heise fehlt dem Betreiber die Zeit, das selbst auferlegte (hohe) Niveau zu halten. Bleibt zu hoffen, daß die Seite damit nicht gänzlich von der Bildfläche verschwindet - sondern sich ein paar Interessierte finden, die das ganze weiterleben lassen.

Edit: Mitternachtshacking sammelt aus diesem Anlaß Links auf bestehende Exploit-Archive.

Edit 2: Laut einem Kommentar beim SANS ISC wird milw0rm von einem Freund des ursprünglichen Betreibers nun weitergeführt. Glück auf!

comments powered by Disqus