Sicherheitsfetischisten und Überwachungserotiker :-)

Muslimische verschleierte Frauen in der "Security-Peepshow" am Flughafen, die "Datenspannerei unserer Kontroll-Onanisten", und die Frage, wieso "Sicherheitspolitik überwiegend von kranken Menschen gemacht" wird... Erwin Pelzig und seine Freunde feuern eine volle Breitseite (mp3) auf die von der EU geplanten "Nacktscanner".

Aus dem Dialog: "Es geht um mehr Sicherheit für alle, und wenn wir mehr Schutz vor wenigen Kriminellen wollen, müssen sich unter gewissen Umständen eben auch alle nackt betrachten lassen, auch wenn keiner etwas zu verbergen hat - verstehen Sie?" - "Nein, weil um das zu verstehen, muß man Jurist sein... oder Brüsseler Sesselfurzer... oder sonst irgendwie einen analen oder oralen Schaden haben..."

Full ACK ;-)

Die Technik geistert übrigens bereits seit 2005/2006 als Backscatter X-Ray Scanner bzw. Terahertz-Scanner durch die Presse.

comments powered by Disqus