“Urheberrecht im Alltag” - ein eBook unter der Creative Commons

eBook UrheberrechtDie iRights-Redaktion hat im Auftrag der Bundeszeentrale für politische Bildung ein Buch mit dem Titel "Urheberrecht im Alltag - kopieren, bearbeiten, selber machen" verfaßt und unter einer Creative-Commons-Lizenz (by-nd) als eBook veröffentlicht. Auf fast 400 Seiten wird für nicht-Juristen das Urheberrecht erläutert. Der Umfang macht deutlich, daß es keine ganz einfache Materie ist, jedoch ist der Part über die Privatkopie mit knapp 30 Seiten so kurz, daß ich eigentlich jedem ans Herz legen möchte, dieses Kapitel mindestens zu überfliegen. Darin kann man rasch die wichtigsten Fakten über das Kopieren, Weitergeben und Herunterladen von Musik, Filmen und Software erlesen.

Jeder Teil des Buches gliedert sich in kurze Kapitel mit je wenigen Seiten, die rasch zu lesen sind. Sehr erfreulich: In allen Kapiteln werden nicht nur die klassischen Lizenzen, sondern auch die Creative-Commons (und andere freie) Lizenzen werden angesprochen und konsequent als Alternative zu den althergebrachten Modellen dargestellt.

Auch wenn man im ersten Moment vielleicht nicht daran denkt: Auch die weiteren Kapitel beinhalten für den Hobbyisten interessante Informationen. So findet man beispielsweise Hinweise über das "Recht am Bild" - wann darf ich welches Foto veröffentlichen - ebenso wie Informationen über Plagiate und die Gefahr des leichtfertigen Gebrauchs von Bildmaterial aus dem Netz (Stichwort: Marions Kochbuch). Der Thematik von Fanseiten widmet sich ebenfalls ein separates Kapitel. Auch für weitere Fallstricke wie Stadtplanausschnitte findet sich ein eigener Abschnitt.

Alles in allem lohnt es sich wirklich, in dem Buch zu stöbern. Die Artikel sind so geschrieben, daß sie für jung und alt (und ohne juristische Vorbildung) leicht verständlich sind - mit den Informationen, die man hierin findet, kann man sich im Falle eines Falles eine Menge Ärger ersparen.

(via netzpolitik.org)

comments powered by Disqus