Zitate rund um Schäuble

Im Zuge der Empörung um Schäubles Aussagen werden Zitate der Geschichte angebracht, von denen ich hier einige wiedergeben will:

In FDIKs Weblog findet man dieses Zitat:
Aber schliesslich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. Das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nicht anderes zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.
Das Zitat stammt von Hermann Göring (18.04.1946, während der Nürnberger Prozesse) - also jemand mit praktischer Erfahrung aus einer "empirischen Studie", sozusagen...

Im (übrigens sehr lesenswerten) Artikel Die Herrschaftsmaschine der Süddeutschen liest man:
Man bekämpft die Feinde des Rechtsstaats nicht mit dessen Abbau, und man verteidigt die Freiheit nicht mit deren Einschränkung.
So schrieb man 1978 in einem Aufruf der Humanistischen Union. Heute ist die Aussage nicht minder wahr.

Der Schnüffelblog verweist auf einen Gesetzestext:
Bis zum gesetzlichen Nachweis seiner Schuld wird vermutet, daß der wegen einer strafbaren Handlung Angeklagte unschuldig ist.
Stammt aus der Europäischen Menschenrechtskonvention, Artikel 6 - ganz weit vorne also. Das Grundgesetz Deutschlands bekennt sich zu diesen als "unveräußerliches Recht".

Freedom is the sure possession of those alone who have the courage to defend it. / Freiheit ist der sichere Besitz allein derer, welche den Mut haben, sie zu verteidigen. (Perikles)
Bzw. kondensierter: Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)

...und zu guter Letzt das obligate Franklin-Zitat, das an vielen Enden auftaucht:
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
Ja, ich weiß - hat man schon tausend Mal gehört, aber es paßt (leider!) immer wieder nur allzu gut. Some people never learn...

comments powered by Disqus