Selektive http-Proxynutzung mit FoxyProxy

Die Firefox-Extension "FoxyProxy" erlaubt eine dynamische Proxy-Konfiguration - anstatt pauschal einen Proxy "für alles" zu konfigurieren, schickt das Modul anhand von Wildcard-Ausdrücken die Seitenanfragen durch verschiedene, konfigurierbare Proxies.
Wer beispielsweise Sorgen ob seiner Privatsphäre bei Google hat, kann alle Google-Anfragen durch das TOR-Netz schicken (abgesehen davon, daß er mit Customize Google den Google-Cookie randomisieren sollte).
Der Vorteil hierbei: Die (u.U. langsamen) Proxies werden nur dann genutzt, wenn es der Benutzer tatsächlich will.

comments powered by Disqus