Wenn schon spammen, dann richtig!

Spam- und Phishingmails sieht man leider viel zu häufig. Einen unfreiwilligen Blick, wie die Verteilerprogramme funktionieren, erhält man bei Spam von Leuten, die sogar zu unfähig sind, ein Spam-Programm zu bedienen.
Eben schlägt beispielsweise eine wurmverseuchte Mail auf, die sich als EBay-Rechnung ausgibt; als Rechnungsbetrag kann man da lesen:
Faelliger Gesamtbetrag: ||%RND_FIRST_DIGIT62,17
Das Programm parst also Platzhalter und kann offensichtlich nicht mit Umlauten umgehen.

Etwas älter, dafür noch schöner ist diese Mail:
From: "Marcella"
To:
Subject: STR_RNDLEN(2-4)}{EXTRA_TIME_4} {WORD}
Date: {DATE}
MIME-Version: 1.0
X-Mailer: Microsoft Office Outlook, Build 11.0.5510
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1106
Thread-Index: {ALNUM[36-36]}
Content-type: multipart/related;
boundary="{_BOUNDARY_RELATED}"

--{_BOUNDARY_RELATED}
Content-Type: text/html;
charset="Windows-1251"
Content-Transfer-Encoding: 7bit

{BODYHTML}

--{_BOUNDARY_RELATED}
Content-Type: image/jpg;
name="{LC_CHAR[7-7]}.jpg"
Content-Transfer-Encoding: base64
Content-ID: <{_UC_CHAR[20-20]}>

JPEG/home/larry/banerjpgq80cg8cc
--{_BOUNDARY_RELATED}--

Ein kompletter Mail-Baukasten...

comments powered by Disqus