EU-Voratsdatenspeicherung beschlossen

Das EU-Parlament hat die Richlinie zur Voratsdatenspeicherung mit 378:197 Stimmen abgesegnet.
Wer in einem EU-Land Anrufe tätigt, E-Mails verschickt, im Web surft oder andere Dienste im Internet nutzt, muss in Zukunft davon ausgehen, dass seine elektronischen Spuren zwischen sechs und 24 Monate lang gespeichert werden.
Auch Aktivitäten verschiedener Organisationen, wie z.B. der Aufruf des CCC, sich gegen die Richtlinie zu wehren, halfen nicht. Ein schwarzer Tag.

comments powered by Disqus